Kaffee mit Eierlikör zu Ostern

Ostern naht, da dürfen natürlich Schokohasen, Speisen mit Ei und für viele darf auch ein cremiger Eierlikör nicht fehlen. Noch besser schmeckt er mit einem kräftigen Kaffee.

Der prägnante Geschmack von Kaffee lässt sich mit vielen Spirituosen geschmacklich verfeinern. Jetzt zur Osterzeit bietet sich ein cremiger Eierlikör zum Verfeinern an. Mit diesem köstlichen Eierlikör-Kaffee Rezept zauberst Du eine genussvolle Kaffeekreation der ganz besonderen Art.

Was brauchst du dafür?

  • 60 ml kräftiger Tinamú Espresso
  • Vollmilch für deinen Espresso
  • 20 ml Eierlikör (wir empfehlen Eierlikör von Echt Dünnebiers)
  • Schlagsahne
  • optional: Kakaopulver, Schokostreusel oder Karamellsirup

Und so geht’s:

  1. Den Espresso frisch zubereiten.
  2. Erst kurz vor dem Servieren die Milch zu einem festen Milchschaum aufschäumen.
  3. Den Espresso in ein mittelgroßes Glas gießen, dann etwas Milch mit Milchschaum und den Eierlikör langsam hinzufügen, damit sich die Flüssigkeiten nicht sofort vermischen.
  4. Verfeinere das Getränk nach deinen Geschmack und schon ist der perfekte Osterdrink fertig.

Unser Tipp:

Bevor Du den Kaffee genießt, solltest Du vorgewärmte Tassen nutzen. Kaltes Geschirr entzieht dem Kaffee sofort an Wärme und mit kalten Zutaten sinkt die Temperatur noch weiter ab. Also steigert deinen Kaffeegenuss mit vorgewärmten Tassen oder Gläsern.

Wenn du deinen Kaffee lieber schwarz trinkst, dann bereite das Rezept ohne Milch zu. Auch ohne Milch ist das Getränkt sehr lecker! Probiere es doch mal mit Soja- oder Mandelmilch aus.

Der Eierlikör von Echt Dünnebiers ist steckt voller Aroma und die Mocca Variante besticht durch die leckeren Splitter der Tinamú Espresso Bohnen.

Wir wünschen Dir frohe Ostern, viel Spaß beim Nachmachen und Prost!