MY FAIR NETWORK IMPACT-BERICHT 2020 (2/2)

Lesezeit: Ca. 7 - 8 Minuten

Coffee in the Clouds

Ein Teil unserer qualitativ hochwertigsten Kaffees wird von unserem Kaffeebauern Mauricio produziert, wie z.B. unser genialer INNOVATORS COFFEE! Von Coffee in the Clouds konnten wir bereits 200 kg Rohkaffee, für den wir im Durchschnitt 8,52 € je kg zahlen, an den Kaffeegenießer bringen. Dieser wird größtenteils in Deutschland von einer etablierten Rösterei, auf Wunsch von unserem Innovator Mauricio, mit über 30 Jahren Rösterfahrung geröstet. Die höherwertigen Kaffees, die uns Mauricio produziert bezahlen wir mit bis zu 11,00 € je kg.

Dass der Kaffee nicht in Kolumbien geröstet wird, hat einen ganz einfachen Grund: Mauricios Kaffeequalität ist dermaßen hoch, dass dieser sehr viel Rösterfahrung benötigt, die nur wenige Röster vorweisen können und der deutsche Markt einen eigenen Röststil hat. Nur so kann sich seine aromatische Komplexität auch vollständig entfalten. Wir haben stark darauf geachtet, dass alle vorherigen Verarbeitungsschritte in Kolumbien stattfinden, und lediglich das Rösten nach Deutschland ausgelagert wird. So haben wir Qualitätskriterien im Bereich Ernte, Selektion und Fermentierung geschaffen, die entsprechend kontrolliert und honoriert werden.

Coffee in the Clouds konnte sich durch ihre Biodiversität weiter ausbauen und bekam viele Hilfestellungen bei der Bekämpfung der dortigen Schädlingsproblemen. Wir wollten ihnen unbedingt eine natürliche Lösung für diese Problematik demonstrieren. Viele Bauern greifen auf schädliche und teure Pestizide zurück, davon raten wir unseren Bauern zum Wohle jedoch immer ab.

Unsere Beratung konnte auch für die Geschäftsentwicklung von Coffee in the Clouds einen wertvollen Beitrag leisten. Das half Mauricio, von nun auch selbst Workshops bei anderen Produzenten zu einer optimalen Fermentation durchzuführen. Er plant, seine Farm bald auch für Touristen zu öffnen, wobei wir ihn natürlich wieder tatkräftig unterstützen werden!

Die nächsten Schritte

Aber das reicht uns noch lange nicht! Was haben wir in den nächsten Jahren vor?

  • Wir möchten den Bauern eine noch größere Unterstützung und Expertise bieten. Aktuell planen wir eine Erweiterung unseres Netzwerkes und dieses für die Erschließung weiterer kolumbianische Produkte zu stärken
  • Weiterhin steht unser Fokus auf die Unterstützung der Betriebe bei ihrer Internationalisierung und auf die generelle Stärkung weiterer wundervoller kolumbianischer Produkte im deutschen und europäischen Markt. Um die Produzenten bei ihrer Institutionalisierung unter die Arme zu greifen, sind wir aktuell dabei, Prozesshandbücher zu erstellen.
  • Vielen Produzenten fehlen noch die richtigen Tools oder Sicherheitsausrüstung. Dem wollen wir entgegenwirken
  • Um die Arbeitsbedingungen der Feldarbeiter immer weiter zu optimieren, sind Workshops zur Vermittlung fehlenden Wissens geplant
  • Wir wollen die Anzahl der Erzeuger erhöhen, um das gesamte Netzwerk zu stärken
  • Die Produktqualität soll sich durch all diese Schritte stetig in ihrer Qualität optimieren

Damit sichern wir, dass unsere FAIR CHAIN für alle Beteiligten wirklich gerecht gestaltet wird.

Unser Fazit

Natürlich wissen wir, dass noch viel zu tun ist. Im Zuge unserer FAIR CHAIN MISSION haben wir jedoch die Initiative ergriffen und schon einiges bewegt und erreicht. Unsere Bauernvereinigungen und die vielen Produzenten konnten dank unserer Unterstützung ihr Netzwerk erweitern, an Schulungen teilnehmen, wir haben gemeinsam Wissen aufgebaut und uns in vielen Themen, wie z.B. kontrollierter Fermentierung, Qualitätsanalyse oder dem Einsatz neuer Technologien fortgebildet.

Vor allem wurden sich die Bauern der Eigenschaften ihrer eigenen Produkte dadurch erst richtig bewusst. Die Erzeuger haben selbst oft nicht die Kenntnis darüber, welch wunderbaren Kaffee sie da eigentlich produzieren. Inzwischen kennen sie die wichtigsten Kaffeemängel und können die Fehler, die zu ihnen führen, und die beste Methode, sie zu vermeiden, identifizieren und die wichtigsten Merkmale erkennen, die ihren Kaffee so besonders machen.

Du siehst, dass wir wechselseitig voneinander profitieren und lernen. Genauso sollte es auch sein! Schließlich ziehst du als treuer FAIR NETWORKER durch das daraus entstehende hochqualitative und aromatische Kaffeeerlebnis einen riesigen Vorteil.

Mit deinen Support können wir noch mehr erreichen, damit du noch mit vielen weiteren Spezialitätenprodukten von uns überrascht wirst!

Wir würden uns freuen, wenn du als FAIR NETWORKER Teil dieses spannenden Weges wirst und neue FAIR CHAIN PRODUKTE mit uns genießt!